News

Vervisch schlägt Björk im WTCR-Fotofinish

2018-07-16T13:51:00+02:00Juli 15th, 2018|2018, WTCR Rennen der Slowakei 2018|

Dies ist der dramatische Moment, in dem Frédéric Vervisch Thed Björk schlägt und sich damit heute Nachmittag im dritten Lauf der WTCR-Rennen der Slowakei den letzten Podiumsrang sichert.

Vervisch in seinem Audi Sport Team Comtoyou RS 3 LMS stand unter gewaltigem Druck von Hyundai-Fahrer Björk, konnte den dritten Rang aber in einem spannenden Fotofinish verteidigen.

“Ich war mir ziemlich sicher, dass ich es nicht schaffe, denn ich war so langsam”, sagt Vervisch. “Mein Renntempo war während des gesamten Rennwochenendes meine Schwachstelle, aber nun bin ich sehr glücklich. Das war eines meiner besten Rennen und fühlt sich wie ein Sieg an, denn ich musste so hart kämpfen.”

Es war Vervischs viertes Podium im ovn OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR.

Foto: ITS CHRONO/TAG Heuer