ATTILA TASSI MÖCHTE IN DIESEM JAHR KAPITAL AUS SEINER ERFAHRUNG SCHLAGEN

2022-01-24T06:00:49+01:00Januar 24th, 2022|2022|

Attila Tassi wird in diesem Jahr seine vierte Saison im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) bestreiten. Dennoch wird dieses Jahr anders als die anderen sein, denn der Ungar wird im April beim Saisonstart in der Tschechischen Republik für das Team LIQUI MOLY Engstler debütieren.

Nach seinem ersten WTCR-Sieg beim Rennwochenende in Portugal 2021, hat sich der 22-jährige das Ziel gesetzt, in diesem Jahr auf den Fortschritten der vergangenen Saison aufzubauen und insgesamt konstanter in seinen Leistungen zu werden.

„Es macht mich stolz, dass ich weiterhin in einem Honda Civic Type R TCR und für das Team LIQUI MOLY Engstler in ihrer Debütsaison im WTCR fahren darf. Dass ich mit einem neuen Team zusammenarbeite, ist eine schöne Herausforderung“, sagte Tassi, der im vergangenen Jahr durch seinen Sieg auf dem Circuit do Estoril zum zweitjüngsten Rennsieger der WTCR-Geschichte geworden ist. „Ich empfinde es als Privileg, ein viertes Jahr für Honda Racing fahren zu dürfen und dabei das Vertrauen der Marke und des Teams für die kommende Saison zu haben.“

Obwohl Tassi für die kommende Saison das Team wechselt, wird er weiterhin an der Seite von Tiago Monteiro fahren. Beide werden in einem baugleichen und mit Goodyear-Reifen ausgestatteten Honda Civic Type R TCR an den Start gehen.

„Tiago und ich haben in den vergangenen drei Jahren eine ganz besondere Beziehung aufgebaut, deshalb bin ich sehr froh, dass wir gemeinsam weitermachen und hoffe, dass wir das Beste aus uns herausholen können“, sagte Tassi. „Ich hoffe, dass ich in dieser Saison auf meinem ersten WTCR-Sieg aufbauen und weitere starke Resultate einfahren kann.“