Bennani: Wir haben eine vielversprechende Basis für den Rest der WTCR Saison

2018-05-25T18:00:08+02:00Mai 25th, 2018|2018, WTCR Race of Netherlands 2018|

Mehdi Bennani glaubt, dass die bei den WTCR Rennen der Niederlande gemachten Erfahrungen seine Siegchancen bei den nächsten Rennen des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR vom 22. bis 24. Juni in Portugal erhöhen.

Bennani, der einen Volkswagen Golf GTI TCR von Sébastien Loeb Racing fährt, erzielte in Zandvoort mit Platz fünf im zweiten Rennen sein bestes Ergebnis des Wochenendes. Mit Top-10-Ergebnissen in allen drei Rennen auf dem ehemaligen niederländischen Grand-Prix-Kurs fuhr er in sein Heimatland Marokko zurück.

„Dank der wertvollen Hilfe von Sébastien Loeb Racing konnte ich mich im Laufe des Wochenendes steigern. Ich fühle mich hinter dem Lenkrad des Volkswagen Golf GTI TCR immer mehr zu Hause“, sagt Bennani. „Es war schön, dass ich am Ende gegen die Besten kämpfen konnte. Wir haben unsere Performance gesteigert.“

„Es war ein besonders intensives Wochenende. Unter diesen Umständen viele Punkte zu gewinnen, war besonders wertvoll. Das Tempo ist ziemlich hoch, aber wir steigern uns weiter und machen Fortschritte. Die Basis für die weitere Saison ist vielversprechend.“