Berthon bester Comtoyou-Fahrer im WTCR

2018-05-01T06:00:42+02:00Mai 1st, 2018|2018, WTCR Race of Hungary 2018|

Nathanaël Berthon war am vergangenen Wochenende beim Rennen des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcups in Ungarn der beste Fahrer für Comtoyou Racing.

Sein bestes Resultat in Ungarn war der elfte Platz im ersten Rennen. In den Sonntagsläufen landete er auf Platz 14 und 16. Seine Leistungen führten zu den ersten Meisterschaftspunkten für das belgische Team in der Saison 2018.

Obwohl der Franzose der beste Comtoyou-Fahrer war, ist er alles andere als zufrieden. “Es ist immer toll, der schnellste im Team zu sein. Wir haben vier wirklich gute Fahrer im Team und die Mannschaft hat gute Arbeit geleistet. Daher ist es etwas frustrierend, keine guten Ergebnisse eingefahren zu haben. Wir liegen weit hinter den anderen und das zieht einen wirklich runter. Außerdem habe ich nicht mit solch einem Verhalten der anderen Fahrer im Rennen gerechnet.”

“Es ist erst mein zweites Tourenwagen-Rennen gewesen und wenn ich mich so verhalten muss, dann tue ich das, auch wenn ich es nicht mag. Es sind Tourenwagen, werden die Leute sagen, aber das ist nicht meine Sicht auf den Sport. Ich habe mit Rob [Huff] gesprochen und er sagte mir, dass ich mir keine Sorgen machen soll, da es an der Spitze nicht so zugehen würde. Momentan sind wir aber hinten bei den Fahrern, die sich so verhalten. Ich hoffe, dass sich in Zukunft etwas ändern wird.”