News

Coronel legt vor WTCR-Rennen von Japan Zwischenstopp in Spa ein

2019-10-04T11:39:07+02:00Oktober 5th, 2019|2019, WTCR-Rennen von Japan 2019|

Tom Coronel wird seine Ausdauer auf die Probe stellen, wenn er dieses Wochenende am ersten Spa 500 in Belgien teilnimmt.

Coronel, im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR Teil des Comtoyou DHL Teams CUPRA Racing, wird gemeinsam mit Rik Breukers und WTCR-Rennsieger Pepe Oriola in einem CUPRA TCR auf der berühmten Ardennenwaldstrecke unterwegs sein.

Neben der Chance auf ein gutes Ergebnis freut sich Coronel vor allem darauf, vor dem WTCR-Rennen von Japan Ende dieses Monats Zeit hinter dem Lenkrad eines CUPRA TCR zu verbringen.

„Kilometer abzuspulen funktioniert immer. Das ist einer der Gründe, warum ich jedes Wochenende gerne fahre„, sagte der Niederländer. „Und wenn du ein TCR-Fahrer bist, willst du so viel wie möglich tun, weil die Möglichkeiten vorhanden sind. Es ist auch eine Chance, etwas Spaß auf einer der besten Strecken des Planeten zu haben.“

Eine Reihe weiterer WTCR-Fahrer aus Vergangenheit und Gegenwart werden ebenfalls teilnehmen, darunter Mikel Azcona, Antti Buri und Aurélien Comte. Auch  Rob Huffs Teamwork Huff Motorsport wird am Start sein.

Das Spa 500 beginnt heute (Samstag) um 15 Uhr MESZ und findet über maximal 500 Runden oder 23 Stunden statt.