Das WTCR-Trio mit Gilles Magnus

2022-09-24T08:17:44+02:00September 18th, 2022|2022|

Vor der Sommerpause des FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR hat Ryan Ghis von der FIA den Fahrern drei wichtige Fragen gestellt. Heute ist Gilles Magnus vom Comtoyou Team Audi Sport an der Reihe.

Welche ist Ihre Lieblingskurve im WTCR-Kalender und warum?
In Vila Real mag ich die Hochgeschwindigkeitskurve vor der Schikane, die Linkskurve, sehr. Sie geht voll, aber wenn man sie voll fahren will, ist sie ziemlich beeindruckend, und es ist eine Kurve, die mich in dieser Saison wirklich beeindruckt hat. Das war wirklich eine Stelle, an der ich sagte: ‚Wow, man muss sehr mutig sein, um hier mit Vollgas zu fahren‘.“

Wenn Sie ein Auto und einer Strecke aussuchen könnten, was würden Sie wählen?
„Im Juli habe ich an den 24 Stunden von Spa teilgenommen. Da gab es das historische Rennen von Spa mit den historischen Autos, die früher bei den 24 Stunden von Spa gefahren sind, und da war auch der Maserati MC12 mit dabei. Schon der Sound war einfach unglaublich. Das wird er also sein, der MC12, und ich denke, ich werde mich auch für Spa entscheiden. Spa ist in erster Linie meine Heimstrecke, aber sie ist etwas ganz Besonderes, sie ist sehr schnell, Raidillon ist so fantastisch. Und dann der MC12 in Kombination mit Spa muss ein Traum sein, es muss verrückt sein.“

Beschreiben Sie Ihren ultimativen Urlaub?
„Ich würde gerne auf die Malediven fahren, das wäre ideal und würde mir sehr gefallen.

Als nächstes: Esteban Guerrieri, ALL-INKL.COM Münnich Motorsport