News

Die glorreichen Sieben kämpfen in Macau um den WTCR Titel

2018-10-29T01:00:38+01:00Oktober 29th, 2018|2018, WTCR-Rennen von Japan 2018|

Bei den WTCR-Rennen von Macau haben noch sieben Fahrer die Chance, den ersten Titel im von OSCARO präsentierte FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR zu gewinnen.

Gabriele Tarquini führt die Meisterschaftstabelle mit 291 Punkten an. Yvan Muller hat 39 Punkte Rückstand, Thed Björk, der im dritten Rennen von Suzuka hart um Platz acht kämpfen musste, liegt 53 Punkte zurück.

64 Punkte Rückstand hat Pepe Oriola auf Rang vier. Jean-Karl Vernay, Esteban Guerrieri und Norbert Michelisz 75, 78 und 79 Zählern Rückstand auf Tarquini Fünfter, Sechster und Siebter.

Bei den letzten drei Saisonrennen, die vom 15. bis 18. November im Rahmen des Suncity Group Macau Guia Rennen auf dem schwierigen Stadtkurs ausgetragen werden, sind noch 87 Punkte zu vergeben.