DIE POLESITTER DER BISHERIGEN SAISON

2022-09-11T12:00:49+02:00September 11th, 2022|2022|

In dieser Saison des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) haben es fünf verschiedene Fahrer geschafft, eine Poleposition herauszufahren. Néstor Girolami sticht dabei allerdings heraus. Der Fahrer eines mit Goodyear-Reifen ausgerüsteten Honda Civic Type R TCR aus dem Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport startete insgesamt dreimal von ganz vorne.

POLESITTER BEIM WTCR-WOCHENENDE IN FRANKREICH

Néstor Girolami (ARG) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR, 1:19.783 Minuten, Durchschnittsgeschwindigkeit 124,5 km/h

POLESITTER BEIM WTCR-WOCHENENDE IN DEUTSCHLAND

Mehdi Bennani (MAR) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS, 8:50.527 Minuten, Durchschnittsgeschwindigkeit 172,2 km/h (172,2kph)

POLESITTER BEIM WTCR-WOCHENENDE IN UNGARN

Mikel Azcona (ESP) BRC Hyundai N Squadra Corse, Hyundai Elantra N TCR, 1:52.020 Minuten, Durchschnittsgeschwindigkeit 140,7 km/h

POLESITTER BEIM WTCR-WOCHENENDE IN SPANIEN

Gilles Magnus (BEL) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS, 2:05.485 Minuten, Durchschnittsgeschwindigkeit 153,3 km/h

POLESITTER BEIM WTCR-WOCHENENDE IN PORTUGAL

Santiago Urrutia (URY) Cyan Performance Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR, 1:59.626 Minuten, Durchschnittsgeschwindigkeit 144,1 km/h

POLESITTER BEIM WTCR-WOCHENENDE IN ITALIEN

Néstor Girolami (ARG) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR, 1:14.811 Minuten, Durchschnittsgeschwindigkeit 153,3 km/h

POLESITTER BEIM WTCR-WOCHENENDE IM ELSASS

Néstor Girolami (ARG) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR, 1:26.546 Minuten, Durchschnittsgeschwindigkeit 150,5 km/h