DIE WTCR-FAHRER BERTHON UND EHRLACHER ELEKTRISIEREN DIE E-TROPHÉE ANDROS

2022-01-10T06:00:40+01:00Januar 10th, 2022|2022|

Die Eisrennserie e-Trophée Andros wurde am vergangenen Wochenende nach der traditionellen Winterpause wieder aufgenommen und die beiden WTCR-Fahrer Nathanaël Berthon und Yann Ehrlacher starteten jeweils mit einem Sieg in das neue Jahr.

Dabei gewann Berthon, der im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) für das Team Comtoyou Dhl Audi Sport antritt, das Eröffnungsrennen in Isola 2000, während der „König“ des WTCR Yann Ehrlacher das dritte Rennen in Frankreich für sich entschied.

Mit diesem Ergebnis befindet sich Yann Ehrlacher, der für das M-Racing-Team seines Onkels Yvan Muller, auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung bei noch zwei ausstehenden Rennen. Ihm fehlen sieben Punkte auf den ehemaligen WTCR-Fahrer Aurélien Panis. Nathanaël Berthon ist punktgleich mit Yann Ehrlacher und liegt auf Rang drei in der Meisterschaft.

 

Foto: Facebook.com/tropheeandros