DIE WTCR-SAISON 2021 IN ZAHLEN

2021-12-31T06:00:58+01:00Dezember 31st, 2021|2021|

Auch FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) 2021 haben sich die Fahrer mit Siegen, Podiumsplatzierungen, Polepositions und schnellsten Rennrunden in die Geschichtsbücher eingetragen.

DIE RENNSIEGER

Zwei Rennsiege

Yann Ehrlacher (Frankreich) Cyan Racing Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Santiago Urrutia (Uruguay) Cyan Performance Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Jean-Karl Vernay (Frankreich) Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team, Hyundai Elantra N TCR

Frédéric Vervisch (Belgien) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Ein Rennsieg

Mikel Azcona (Spanien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competición

Néstor Girolami (Argentinien) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Rob Huff (Großbritannien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competición

Gilles Magnus (Belgien) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Norbert Michelisz (Ungarn) BRC Hyundai N LUKOIL Squadra Corse, Hyundai Elantra N TCR

Tiago Monteiro (Portugal) ALL-INKL.DE Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Gabriele Tarquini (Italien) BRC Hyundai N LUKOIL Squadra Corse, Hyundai Elantra N TCR

Attila Tassi (Ungarn) ALL-INKL.DE Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

DIE POLESITTER

Zwei Polepositions:

Yvan Muller (Frankreich) Cyan Racing Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Eine Poleposition:

Mikel Azcona (Spanien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competitión

Yann Ehrlacher (Frankreich) Cyan Racing Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Néstor Girolami (Argentinien) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Esteban Guerrieri (Argentinien) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Rob Huff (Großbritannien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competitión

Frédéric Vervisch (Belgien) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

DIE SCHNELLSTEN RENNRUNDEN

Fünf schnellste Rennrunden:

Frédéric Vervisch (Belgien) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Zwei schnellste Rennrunden:

Mikel Azcona (Spanien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competición

Rob Huff (Großbritannien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competición

Jean-Karl Vernay (Frankreich) Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team, Hyundai Elantra N TCR

Eine schnellste Rennrunde:

Tom Coronel (Niederlande) Comtoyou DHL Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Yann Ehrlacher (Frankreich) Cyan Racing Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Néstor Girolami (Argentinien) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Gabriele Tarquini (Italien) BRC Hyundai N LUKOIL Squadra Corse, Hyundai Elantra N TCR

Attila Tassi (Ungarn) ALL-INKL.DE Münnich Motorsport Honda Civic Type R TCR

ZWEITE PLÄTZE:

Drei zweite Plätze:

Mikel Azcona (Spanien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competitión

Yvan Muller (Frankreich) Cyan Racing Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Frédéric Vervisch (Belgien) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Zwei zweite Plätze:

Thed Björk (Schweden) Cyan Performance Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Jean-Karl Vernay (Frankreich) Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team, Hyundai Elantra N

Ein zweiter Platz:

Luca Engstler (Deutschland) Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team, Hyundai Elantra N TCR

Esteban Guerrieri (Argentinien) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Tom Coronel (Niederlande) Comtoyou DHL Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

DRITTE PLÄTZE:

Drei dritte Plätze:

Santiago Urrutia (Uruguay) Cyan Performance Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Gilles Magnus (Belgien) Comtoyou Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Zwei dritte Plätze:

Yann Ehrlacher (Frankreich) Cyan Racing Lynk & Co, Lynk & Co 03 TCR

Esteban Guerrieri (Argentinien) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Ein dritter Platz:

Mikel Azcona (Spanien) Zengő Motorsport, CUPRA Leon Competitión

Nathanaël Berthon (Frankreich) Comtoyou DHL Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Tom Coronel (Niederlande) Comtoyou DHL Team Audi Sport, Audi RS 3 LMS

Néstor Girolami (Argentinien) ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, Honda Civic Type R TCR

Norbert Michelisz (Ungarn) BRC Hyundai N LUKOIL Squadra Corse, Hyundai Elantra N TCR

Gabriele Tarquini (Italien) BRC Hyundai LUKOIL Squadra Corse, Hyundai Elantra N TCR

Das Wichtigste im Überblick:

Zwölf verschiede Rennsieger aus 16 Rennen

Alle fünf Kundensportmarken waren 2021 siegreich

Neun von elf Ganzjahres-Teams standen auf dem Podium

17 von 23 Ganzjahres-Fahrern standen auf dem Podium

Die Fahrer kommen aus 13 verschiedenen Ländern