News

Eilmeldung: Tarquini gewinnt WTCR Titel in Macau*

2018-11-19T09:31:41+01:00November 18th, 2018|2018, WTCR-Rennen von Macau 2018|

Gabriele Tarquini ist der Gesamtsieger der ersten WTCR – FIA World Touring Car Cup presented by OSCARO* Saison.

Der Italiener sicherte sich die Krone am Sonntag im Saisonfinale in Macau, als er Yvan Muller den Titel mit nur drei Punkten Vorsprung wegschnappte.

Im Hyundai i30 N TCR des BRC Racing Teams gewann Tarquini das Auftaktrennen in Marokko und befand sich fortan im Titelrennen.

Trotz eines turbulenten zweiten Qualifyings, das ihm knapp keinen Top-10-Startplatz für das entscheidende Rennen am Sonntag einbrachte, erfüllte Tarquini gerade so sein Soll, als er mit Rang zehn in Rennen 3 den Sieg in der Gesamtwertung einfuhr und drei Punkte vor Muller blieb.

*vorbehaltlich der Bestätigung der Ergebnisse durch die FIA