EINE VORSTELLUNG DER SECHS TITELASPIRANTEN: JEAN-KARL VERNAY

2021-11-25T10:55:08+01:00November 25th, 2021|2021, WTCR VTB Race of Russia 2021|

Jean-Karl Vernay hat angesichts seines Rückstandes von 55 Punkten auf den von Goodyear präsentierten #FollowTheLeader Yann Ehrlacher und der Tatsache, dass beim Rennwochenende in Russland ausschließlich 60 Punkte vergeben werden, nur noch theoretische Chancen der neue „König“ des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) zu werden.

Dennoch möchte der Franzose aus dem Team Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing die WTCR-Saison 2021 mit einem Erfolgserlebnis beenden. Für den Fahrer eines mit Goodyear-Reifen ausgestatteten Hyundai Elantra N TCR ist der zweite Platz noch in greifbarer Nähe.

„In Italien waren wir schlechter als erwartet“, sagte Vernay. „Jetzt müssen wir uns darauf konzentrieren unter die Top 3 zu gelangen. Unser Rückstand auf Platz zwei beträgt 19 Punkte und wir haben noch die Möglichkeit genau da hinzukommen.“

„Ich habe bereits Erfahrung mit dem Sotschi-Autodrom. In der internationalen TCR-Rennserie habe ich es hier sogar schon auf das Podium geschafft. Mir gefällt die Strecke sehr. Da sie sehr lang ist, werden wir nur einen oder zwei Versuche im Qualifying haben, um eine schnelle Runde zu fahren. Es ist wichtig, dass wir nicht in die gleiche Situation wie in Italien geraten. Unser Minimalziel ist das Podium, denn wir wollen die Saison mit einem positiven Ergebnis abschließen.“

Meisterschaftsplatzierung: Sechster

Punkte: 146 (Rückstand auf den von Goodyear präsentierten #FollowTheLeader: 55 Punkte)