Enger Kampf der Teams im WTCR

2018-04-09T18:10:54+02:00April 9th, 2018|WTCR Afriquia Race of Morocco 2018|

Der Kampf um den Teamtitel im FIA Tourenwagen-Weltcup verspricht schon jetzt viel Spannung, denn nach drei actionreichen Rennen in Marokko liegen die beiden Topteams innerhalb von vier Punkten.

Im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) stehen die Fahrer und Teams im Mittelpunkt, denn eine Meisterschaft für Hersteller ist nicht ausgeschrieben. Somit wird die Jagd nach Erfolgen in Reihen der Teilnehmer eines der Highlights der Saison werden.

Im Anschluss an das WTCR AFRIQUIA Rennen von Marokko liegt das BRC Racing Team aus Italien in der Teamwertung in Führung. Der Vorsprung auf Yvan Muller Racing aus Frankreich beträgt aber gerade mal vier Punkte.

Sébastien Loeb Racing und das Audi Sport Leopard Lukoil Team liegen punktgleich an dritter Stelle, gefolgt von ALL-INKL.COM Münnich Motorsport mit drei Punkten Rückstand.

Die Teams OSCARO by Campos Racing, DG Sport Compétition und Boutsen Ginion Racing holten in Marokko ebenfalls Punkte.