ERWARTUNGEN ÜBERTROFFEN, BJÖRK KLETTERT IN DER WTCR-RANGLISTE NACH OBEN

2021-06-30T12:00:29+02:00Juni 30th, 2021|2021, WTCR Race of Portugal 2021|

Thed Björks Aufholqualitäten waren am vergangenen Wochenende bei den WTCR-Rennen in Portugal deutlich zu sehen.

Der ehemalige Tourenwagen-Champion aus dem Cyan-Performance-Lynk-&-Co-Team musste die Rennen von P12 beziehungsweise von P11 starten, nachdem ihn ein technisches Problem im Qualifying zurückgeworfen hatte. Trotzdem gelang es ihm, sich in beiden Rennen nach vorne zu arbeiten, und mit P6 beziehungsweise P7 starke Ergebnisse einzufahren.
„Obwohl es schwierig ist, bei so einem starken Feld zu überholen, ist es mir gelungen, mich ein wenig nach vorne zu arbeiten“, sagte der Schwede. „Wir konnten die Probleme, die wir vor dem ersten Rennen gehabt hatten, beheben. Dadurch habe ich mein Gefühl für das Auto wiedergefunden. Insgesamt war es ein Wochenende, das über unseren Erwartungen lag, und ich freue mich schon auf das nächste Rennen in Spanien.“