ESTEBAN GUERRIERIS ÜBERHOLMANÖVER FÜR DIE EWIGKEIT

2022-05-25T18:00:44+02:00Mai 25th, 2022|2022, WTCR Race of Germany 2022|

Esteban Guerrieri, der Rekordrennsieger des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR), kehrt an den Ort zurück, an dem ihm das wohl beste Überholmanöver der WTCR-Geschichte gelungen ist.

Der Fahrer aus dem Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport hat insgesamt zehn Rennsiege auf seinem persönlichen Konto und liegt in der Fahrermeisterschaft sieben Punkte hinter seinen Teamkollegen Néstor Girolami, dem amtierenden, von Goodyear präsentierten #FollowTheLeader.

Auf der Nordschleife war Guerrieri bereits zweimal erfolgreich. Seinen ersten Triumph feierte er 2018, den zweiten Sieg 2020. Unvergessen ist dabei sein Überholmanöver aus dem Jahr 2020, als er unter nassen Bedingungen den vierfachen Tourenwagenweltmeister Yvan Muller mit einem waghalsigen Angriff auf der Außenbahn passierte (HIER klicken für das Überholmanöver).

Vor seinem fünften Rennwochenende auf der 25,378 Kilometer langen Nordschleife sagte Guerrieri: „Das Wochenende auf der Nordschleife ist eines der Highlights der WTCR-Saison. Es ist nicht nur eine der anspruchsvollsten Strecken überhaupt, sondern auch einer meiner Lieblingskurse. Ich bin dankbar, dass ich hier bisher zwei Siege in meiner Karriere einfahren konnte.“

„Der Saisonstart in Pau war großartig. Auch wenn wir dadurch jetzt mehr Gewicht im Auto haben, sind wir trotzdem optimistisch. Wir haben ein starkes Gesamtpaket und reichlich Daten, auf die wir jederzeit zurückgreifen können und die uns sicherlich das gesamte Wochenende über eine gute Ausgangsposition verschaffen werden.“