GUERRIERI: „ALLES RISKIERT, UM IM TITELKAMPF ZU BLEIBEN

2021-10-12T06:00:12+02:00Oktober 12th, 2021|2021, WTCR Race of Czech Republic 2021|

Esteban Guerrieri hat sein Versprechen, welches er vor dem Rennwochenende in der Tschechischen Republik abgegeben hatte, eingelöst. Auf dem Autodrom Most stand er in beiden Rennen auf dem Podium und arbeitete sich so in der Meisterschaft des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) auf den zweiten Platz vor.

Die beiden Podien waren aber kein Selbstläufer, wie der Fahrer einen mit Goodyear-Reifen ausgerüsteten Honda Civic Type R TCR aus dem Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport im Anschluss verriet.

„Es war definitiv ein sehr wichtiges Wochenende“, sagte der Argentinier, der vor dem Rennwochenende in der Tschechischen Republik auf dem neunten Rang in der Meisterschaft lag. „Ich habe alles riskiert, um im Titelkampf zu bleiben. Wir sind nun auf einem sehr guten weg, weswegen ich äußerst zufrieden mit diesem Wochenende bin.

Im ersten Rennen schirmte Guerrieri seinen Teamkollegen gegen den Rest des Feldes ab. Dabei war er dem ständigen Druck von Yann Ehrlacher ausgesetzt. Und auch in Rennen 2 musste der Argentinier alles geben, um den von Goodyear präsentierten #FollowTheLeader in Schach zu halten.

„Es war sehr viel härter als im ersten Rennen“, räumte Guerrieri ein. „Ich musste in jeder Kurve und in jeder Runde pushen. Ich habe vor dem Rennen um einige Änderungen am Set-up des Autos gebeten. Allerdings hat sich herausgestellt, dass ich den falschen Weg bei der Abstimmung gegangen bin. Es war nicht so gut, wie ich dachte. Dadurch musste ich die Vorderreifen in jeder Runde stark beanspruchen. Aber ich glaube Yann hat das auch getan. Obwohl er hinter mir Abtrieb verloren hat, pushte er die gesamte Zeit. Allerdings musste er dann in den letzten beiden Runden aufgeben. Da er die ganze Zeit alles gegeben hat, musste ich das auch tun, wodurch ich auch ein bisschen Glück hatte, dass ich das Rennen beenden konnte. Deswegen bin ich überglücklich mit diesem dritten Platz. Wir sind nun zurück im Spiel, also lasst uns spielen.“