News

Haglöf ist zurück: WTCR-Comeback beim Superfinale in Malaysia

2019-12-04T12:00:57+01:00Dezember 4th, 2019|2019, WTCR Race of Malaysia 2019|

Daniel Haglöf kehrt für das WTCR-Rennen von Malaysia in Sepang in den WTCR / OSCARO zurück.

Für das WTCR-Rennen von Macau im November hatte Daniel Haglöf seinen CUPRA TCR von PWR Racing an Robert Dahlgren übergeben. Der Schwede, der auf dem Guia Circuit über mehr Erfahrung verfügt als sein Landsmann Haglöf, wurde damit für seinen Titelgewinn in der TCR Scandinavia belohnt.

Für das Saisonfinale, das WTCR-Rennen von Malaysia auf dem Sepang International Circuit, kehrt Haglöf zurück. Während sich Teamkollege Mikel Azcona anschickt, die Saison 2019 im WTCR / OSCARO als punktbester Rookie abzuschließen, peilt Haglöf seinen zweiten Podestplatz der Saison nach dem WTCR-Rennen von Ungarn im April an.

Wir freuen uns, die Saison mit Mikel und Daniel am Lenkrad zu beenden und wollen sie mit einem guten Resultat abschließen“, sagt PWR-Teamchef Emil Axelsson und weiter: “Mit der Arbeit, die Robert in Macau für uns erledigt hat, sind wir ebenfalls sehr zufrieden. Einmal mehr hat er seine Professionalität gezeigt und fantastisch gearbeitet. Leider verhinderte ein minimaler Rückstand im zweiten Qualifying noch bessere Ergebnisse.

Das WTCR-Rennen von Malaysia findet am übernächsten Wochenende (12. bis 15. Dezember) in Kombination mit den 8 Stunden von Sepang der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft (FIM EWC) statt.