News

Huff gewinnt TAG Heuer Best Lap Trophy im WTCR-Finale in Macau

2018-11-19T10:03:59+01:00November 18th, 2018|2018, WTCR-Rennen von Macau 2018|

Rob Huff holte sich die TAG Heuer Best Lap Trophy beim WTCR Rennen von Macau, obwohl er es verpasste, seinen Rekord mit dem zehnten Sieg auf dem berühmten 6,12-Kilometer-Stadtkurs auszubauen.

Der Fahrer von Sébastien Loeb Racing, der in den Rennen 1 und 2 auf der DHL Pole Position stand, stellte seinen Ruf als König von Macau mit zwei schnellsten Runden in den ersten beiden Rennen unter Beweis. Sein Bestwert in Rennen 1, eine Runde in 2:31.038 Minuten, war nicht zu toppen.

Yann Ehrlacher von ALL-INKL.COM Münnich Motorsport setzte in Rennen 3 die schnellste Runde – dank einer Zeit von 2:31.999 Minuten, die er in den Asphalt brannte, als er Fünfter wurde. Huff stand dazu zweimal auf dem Podest, als er in Rennen 1 Dritter und in Rennen 3 Zweiter wurde.