News

Huff will den WTCR-Titel in zweiter Saison mit SLR

2018-12-20T17:00:36+01:00Dezember 20th, 2018|2018|

Rob Huff will in seiner zweiten Saison im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) zu den Titelkandidaten zählen. Er startet erneut für das Team Sébastien Loeb Racing.

Huff, der FIA Tourenwagen-Weltmeister von 2012, hat in seinem ersten Jahr in der Meisterschaft zwei Rennen gewonnen und insgesamt vier Mal die DHL Pole-Position herausgefahren.

Weil der Brite aber in Portugal und in der Slowakei punktelos geblieben war und auch in China glücklos agierte, reiste er ohne Titelchancen zum Finale nach Macau. Umso entschlossener ist Huff, 2019 für seinen zweiten FIA-Titel zu kämpfen – dann wieder mit Mehdi Bennani als Teamkollege, aber auch mit SLR-Neuzugang Johan Kristoffersson als Stallgefährten.

„Ich freue mich sehr darüber, erneut für Sébastien Loeb Racing im WTCR fahren zu können. Ich hoffe, dass ich zu den Titelkandidaten zählen werde“, meint der 38-jährige Huff. „Volkswagen hat sein Engagement in der Meisterschaft ausgebaut. Es sind jetzt vier Golf GTI TCR. Das ist klasse. Und Johan Kristoffersson wird künftig mein Teamkollege sein, nachdem er zuletzt eine beeindruckende WRX-Saison hingelegt hat. Er kennt den Golf GTI TCR bereits. Mit ihm zusammenzuarbeiten wird sicher spannend.“