JESSICA BÄCKMAN IST STOLZ AUF IHRE TEILNAHME AM WTCR

2022-01-25T06:00:44+01:00Januar 25th, 2022|2022|

Für Jessica Bäckman ist es ein wahrgewordener Traum, Teil des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) gewesen zu sein.

Die Schwedin war die erste Frau, die es in den WTCR geschafft hatte. Bereits in ihrem zweiten Rennen auf der legendären Nordschleife des Nürburgringes holte sie am Steuer eines mit Goodyear-Reifen ausgerüsteten Hyundai Elantra N TCR ihre ersten Punkte.

Rückblickend spricht Bäckman von einer „Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Dennoch bin ich sehr glücklich, dass ich es den WTCR und damit in die absolute Spitze des TCR-Sportes geschafft habe. Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen. Auch wenn es nicht so gelaufen ist, wie wir es uns gewünscht haben, bin ich stolz darauf, dabei gewesen zu sein und immer weiter gekämpft zu haben.“

Doch die Punkteergebnisse im WTCR waren für Jessica Bäckman nicht das Ende der Fahnenstange in diesem Jahr. In der skandinavischen Tourenwagenmeisterschaft erkämpfte sich die Schwedin einen Podiumsplatz.  Klicken Sie HIER, um sich ihre Podiumsfahrt anzusehen.