News

Kristoffersson ist bereit für den Kampf im WTCR

2019-01-25T09:00:04+01:00Januar 25th, 2019|2019|

Bei seinem Debüt im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR Anfang April in Marokko will sich Johan Kristoffersson nicht zurückhalten.

Kristoffersson kennt nur zwei der zehn Rennstrecken im WTCR / OSCARO Kalender 2019 und muss daher in seinem Sébastien Loeb Racing Volkswagen Golf GTI TCR einen Erfahrungsrückstand aufholen.

Dennoch will er seine Fähigkeiten im Zweikampf ausspielen, dank derer er in den vergangenen beiden Jahren die FIA Rallycross-WM gewonnen hat. Kristoffersson ist einer von sieben FIA-Welt-Titelträger im #WTCR2019SUPERGRID.

„Diese Saison bringt für mich einige Änderungen, aber auch einige tolle Möglichkeiten“, sagte der Schwede Kristoffersson, der auch zweimal die Skandinavische Tourenwagen-Meisterschaft gewann. „Es ist nicht alles neu. Ich bin vorher schon in einer TCR-Serie gefahren und war dort nicht allzu schlecht.“

„Der Schritt in den WTCR ist allerdings ein großer. Durch all diese Weltmeister auf der einen und die vielen talentierten Fahrer auf der anderen Seite erwarte ich einen harten Wettbewerb. Man sollte aber nicht erwarten, dass ich Zweikämpfen aus dem Weg gehe. Das liebe ich am Rennsport, und das habe ich in den vergangenen beiden Jahren in der WRX gemacht.“

Das WTCR Rennen von Marokko ist vom 5. bis 7. April der Saisonauftakt des WTCR / OSCARO 2019.

Klicken Sie hier um zu sehen, wer sonst noch Teil des #WTCR2019SUPERGRID ist.