MA STARTET MIT EINEM ERFAHRUNGSDEFIZIT IN DAS RENNWOCHENEDE IN DEUTSCHLAND

2022-05-26T06:00:30+02:00Mai 26th, 2022|2022, WTCR Race of Germany 2022|

Ma Qing Hua ist überzeugt, dass er während des Rennwochenendes in Deutschland schnell Boden auf seine Konkurrenz gut machen muss.

Der Chinese ist in diesem Jahr nach einer zweijährigen Auszeit in den FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) zurückgekehrt.

Bereits beim ersten Rennwochenende in dieser Saison in Frankreich, stand Ma, der einen mit Goodyear-Reifen ausgerüsteten Lynk & Co 03 TCR fährt, auf dem Podium. Allerdings will sich der Chinese von seiner Frühform nicht blenden lassen. Er weiß, die 25,378 Kilometer der Nordschleife werden eine ungleich schwierigere Herausforderung.

„Nach dem grandiosen Saisonstart in Frankreich steht ein sehr prestigeträchtiges Wochenende vor uns“, sagte der Mann aus Shanghai. „Ich bin schon zweimal auf dem Nürburgring gefahren, habe aber die Testfahrten im Frühjahr verpasst. Das heißt, ich muss hier schnell Fortschritte machen, um so viele Punkte wie möglich mitzunehmen.“

Ma liegt nach den ersten beiden Saisonläufen auf dem fünften Platz in der Fahrermeisterschaft.