News

Michelisz führt vor dem WTCR-Finale die Gesamtwertung an

2019-11-18T06:00:45+01:00November 18th, 2019|2019, WTCR Race of Malaysia 2019|

Norbert Michelisz führt den von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup vor dem Finale mit neun Punkten an. Das letzte Rennen findet kommenden Monat in Malaysia statt.

Vier Fahrer werden am letzten Rennwochenende der Saison 2019 noch um den Titel kämpfen. Michelisz führt vor Esteban Guerrieri, der auf Platz zwei liegt. Nur zwei Punkte dahinter folgt Yvan Muller vor Thed Björk, der mit 28 Punkten Rückstand auf Michelisz das Quartett komplettiert. Beim letzten Rennen in Sepang werden noch maximal 85 Punkte vergeben, weshalb der Kampf um den Titel noch offen ist.

“Hier wollte ich schon vor einigen Rennen stehen”, sagt Michelisz aus Ungarn, der den Hyundai i30 N TCR von BRC Hyundai N Squadra Corse steuert. “Das ist jetzt der wichtige Teil der Saison und mit dem psychologischen Vorteil einer Führung ins Finale zu starten, ist für mich besser, als der Verfolger zu sein. Der Vorsprung ist aber sehr klein, weshalb wir nicht in einer komfortablen Situation sind.”

Das WTCR-Rennen von Malaysia findet im Rahmen des 8-Stunden-Rennens der FIM-Langstrecken-Weltmeisterschaft von Sepang statt. Die Läufe gehen am 12. bis 15. Dezember am Sepang International Circuit über die Bühne.