Michelisz spielt das Teamspiel im WTCR

2022-08-14T14:14:42+02:00August 14th, 2022|2022, WTCR Race of Alsace GrandEst 2022|

Norbert Michelisz spielt mehr als nur seine Rolle, während BRC Hyundai N Squadra Corse versucht, erstmals den Teamtitel im FIA Tourenwagen-Weltcup sicherzustellen.

Während Mikel Azcona in der laufenden WTCR-Saison 2022 die Rennsiege und Podiumsplatzierungen für BRC Hyundai N Squadra Corse einfährt, erweist sich Teamkollege Norbert Michelisz als großer und beständiger Punktesammler im zweiten Goodyear-bereiften Hyundai Elantra N TCR des italienischen Teams.

Beim WTCR Race vom Elsass auf dem Circuit l’Anneau du Rhin am vergangenen Wochenende holte Michelisz, der WTCR-Champion von 2019, mit zwei vierten Plätzen wichtige Punkte für BRC im Kampf um den Titel in der Teamwertung.

„Das Wochenende war ziemlich aufregend“, erinnert sich Michelisz. „Die Strecke ist toll und macht Spaß zu fahren. Von der Performance her waren wir von Anfang an dabei. Der Hyundai Elantra N TCR hat sehr gut funktioniert. Leider verlief das Qualifying nicht wie geplant, da ich in den Verkehr geriet.“

„In Rennen 1 musste ich als Achter starten, aber ich kam als Vierter ins Ziel und war sehr zufrieden damit, wie ich vorangekommen bin. In Rennen 2 bin ich als Dritter gestartet und habe wirklich alles versucht, um einige Plätze gutzumachen und um den Sieg zu kämpfen. Die anderen waren aber schnell genug, um vorne zu bleiben. Ich wurde wieder Vierter, was ein gutes Ergebnis für mich persönlich ist und tolle Punkte für das Team sind“, so Michelisz.

Klicken Sie HIER um die aktuelle WTCR-Gesamtwertung 2022 einzusehen.