News

Nagy für WTCR-Leistungen geehrt

2019-01-06T06:00:36+01:00Januar 6th, 2019|2019|

Norbert Nagy wurde für sein WTCR-Podium in der Slowakei in der vergangenen Saison vom Autosport es Formula Magazin mit dem Feat of the Year Award ausgezeichnet.

Der 24-Jährige fuhr den Zengo Motorsport Cupra TCR im zweiten Rennen auf am Slovakia Ring auf Platz zwei. Das war das Highlight für den Zweitplatzierten der FIA Tourenwagen-Europameisterschaft 2017. Die Saison 2018 war seine erste auf internationalem Level.

„Es war eine tolle Erfahrung, weil ich gegen so viele tolle Fahrer antreten durfte“, sagt Nagy, der beim WTCR OSCARO Rennen in der Slowakei neben Gabriele Tarquini und Yvan Muller auf dem Podium stand. „Es gibt ein Foto, auf dem ich mit zwei großen Weltmeistern auf dem Podium stehe. Das würde ich niemals gegen etwas eintauschen. Es gibt keine Europameisterschaft, die ich gegen das Podium tauschen würde, nicht einmal einen europäischer Titel.“

Das französische WTCR-Trio Nathanael Berthon, Aurelien Comte und Aurelien Panis hält sich im Winter in der Trophee Andros fit. Nagy trat hingegen zum fünften Mal bei der Rallye Szilveszter am Hungaroring an. In einem Mitsubishi Lancer Evolution VIII kam er auf Platz 13 ins Ziel.

„Es geht natürlich darum, am Ende der Saison Spaß zu haben, aber letztendlich gibt man immer Vollgas“, sagt er. „Ich bin ein Rennfahrer und kann gar nicht anders.

Bericht: Szilvia Magyar, Motorzaj.hu