News

Offiziell: Nagy war 2018 bester Wildcard-Starter im WTCR

2018-12-12T16:21:40+01:00 Dezember 12th, 2018|2018|

Beim epischen Saisonfinale des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR im vergangenen Monat in Macau waren sechs Wildcard-Starter im Feld vertreten.

Dort auf dem Circuito da Guia schlug sich Kevin Tse am besten. In der gesamten Saison war aber Dániel Nagy der beste Wildcard-Starter.

Am Steuer eines Hyundai i30 N TCR des ungarischen M1RA Teams, fuhr der 20-jährige Nagy im April im zweiten Lauf der WTCR Rennen von Ungarn auf Rang zwei. Besser war keiner der anderen 20 Wildcard-Starter in der Saison 2018.

Obwohl er gemäß dem WTCR OSCARO Reglement 60 Kilogramm Ballast einladen musste, konnte Nagy Rob Huff während des 12-Runden-Rennens folgen und überquerte die Zielline auf seiner Heimstrecke nur gut eine halbe Sekunde hinter dem Briten.

Hier die Übersicht über alle Wildcard-Starter im WTCR OSCARO 2018 und ihr jeweils bestes Ergebnis

André Couto: WTCR Rennen von Macau
Bestes Ergebnis: 18

Edgar Florindo: WTCR Rennen von Portugal
Bestes Ergebnis: 12

Petr Fulín: WTCR Rennen der Slowakei
Bestes Ergebnis: 5

Lam Kam San: WTCR Rennen von Macau
Bestes Ergebnis: N/A (DNQ)

Billy Lo: WTCR Rennen von Macau
Bestes Ergebnis: 19

Dániel Nagy: WTCR Rennen von Ungarn
Bestes Ergebnis: 2

René Rast: WTCR Rennen von Deutschland
Bestes Ergebnis: 6

Kris Richard: WTCR Rennen von Deutschland
Bestes Ergebnis: 16

José Rodrigues: WTCR Rennen von Portugal
Bestes Ergebnis: 15

Filipe Souza: WTCR Rennen von Portugal
Bestes Ergebnis: 17

Andrzej Studenič: WTCR Rennen der Slowakei
Bestes Ergebnis: 12

Attila Tassi: WTCR Rennen von Ungarn
Bestes Ergebnis: 15

Kevin Tse: WTCR Rennen von Macau
Bestes Ergebnis: 17

Rui Valente: WTCR Rennen von Macau
Bestes Ergebnis: N/A (DNQ)

Bernhard van Oranje: WTCR Rennen der Niederlande
Bestes Ergebnis: 19

Michael Verhagen: WTCR Rennen der Niederlande
Bestes Ergebnis: 20