News

Online-Racer bereit für Finale des eSports OSCARO WTCR in Macao

2018-11-09T06:00:55+01:00 November 9th, 2018|2018, eSports|

Macao ist nicht nur Austragungsort des Saisonfinales im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup, sondern schon am Sonntag (11. November) auch für den eSports OSCARO WTCR.

In der Online-Version des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR), des eSports OSCARO WTCR, geht die Saison 2018 am Sonntag im virtuellen Macao zu Ende. Der Slowake Bence Bánki steht bereits vor dem Finale als erster Champion fest und hat seine Vormachtstellung mit der schnellsten Runde im Pre-Qualifying abermals unterstrichen. Bánki war 0,7 Sekunden schneller als Kevin Siggy Rebernak, der wiederum nur eine Zehntelsekunde vor Gergo Baldi lag. Jaroslav Honzik und Attila Dencs rundeten die Top 5 ab.

Tim Jarschel – hinter Champion Bánki aktueller Gesamtzweiter in der RaceRoom-Wertung mit nur zwei Punkten Vorsprung auf Rebernak – reihte sich indes nur auf P13 ein. Auch Florian Hasse und Jan Stange haben noch Chancen auf den Vizetitel. Sie fuhren im Pre-Qualifying auf P9 beziehungsweise P11.

Das Finale des eSports OSCARO WTCR wird am Sonntag ab 19:00 Uhr MEZ auf Facebook oder YouTube übertragen und wird von James Kirk und Robert Wiesenmüller kommentiert.