News

Oriola fährt auch nach dem WTCR Saisonfinale weiter

2018-11-24T10:26:44+01:00November 23rd, 2018|2018, WTCR-Rennen von Macau 2018|

Für Pepe Oriola ist das Rennjahr 2018 noch nicht beendet. Der Spanier geht an diesem Wochenende in Schanghai in der chinesischen Tourenwagen-Meisterschaft an den Start.

Nachdem Oriola als Gesamtsechster des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR Platz fünf um nur einen Punkt verpasst hatte, blieb er in China und wird bei seinem Debüt in der CTCC für das Changan Ford FRD Team.

Das Ford-Team kämpft um de Markentitel in der CTCC und hat Oriola verpflichtet, um seine Chancen zu steigern. Neben dem Rennsieger im WTCR OSACRO in der Solwakei sind mit André Couto, Rob Huff und Qing-Hua Ma noch drei weitere WTCR Fahrer am Start.

Oriola war in Macau für das Team OSCARO by Campos Racing zweimal in die Punkteränge gefahren. Teamkollege John Filippi verbuchte mit seinem Cupra als bestes Ergebnis Rang elf im zweiten Rennen.