News

Priaulx will 24-Stunden-Erfolg als WTCR-Inspiration nutzen

2019-06-12T16:01:14+02:00Juni 5th, 2019|2019, WTCR-Rennen von Deutschland 2019|

Andy Priaulx will seinen Sieg bei den 24 Stunden am Nürburgring 2010 als Anhaltspunkt für das WTCR-Rennen auf der legendären Nordschleife nutzen.

Auf der Nürburgring-Nordschleife steigt in zweieinhalb Wochen das WTCR-Rennen von Deutschland und Andy Priaulx peilt dabei seinen ersten Podestplatz im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR an.

Der dreimalige FIA Tourenwagen-Weltmeister und Sieger des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring 2010 fährt in seiner ersten WTCR-Saison für Cyan Performance Lynk & Co. und kommt mit dem Rückenwind eines positiven Zandvoort-Wochenendes in die Eifel.

Ich habe ein recht gutes Gefühl. Ich fand [in den Niederlanden] eine gute Balance und ein gutes Renntempo vor. Dass es voran geht, zeigt auch die Tatsache, dass das Team zwei der drei Läufe gewonnen hat. So kann es weitergehen„, so Priaulx.

Das WTCR-Rennen von Deutschland geht vom 20. bis 22. Juni über die Bühne.