Stolzer DG WTCR Teamchef will weitere Erfolge

2018-05-22T18:00:38+02:00Mai 22nd, 2018|2018, WTCR Race of Netherlands 2018|

DG Sport Compétition Chef Christian Jupsin ist stolz auf die Leistung von Aurélien Comte, der das zweite WTCR Rennen in den Niederlanden am Montag gewonnen hat.

Comte sicherte sich nach seinem zweiten Platz im ersten Rennen im zweiten Lauf den Sieg. Er setzte sich in Zandvoort gegen James Thompson durch.

Nach Comtes Sieg im PEUGEOT 308TCR will Jupsin weitere Erfolge feiern – am liebsten schon beim nächsten WTCR OSCARO Rennen in Portugal im kommenden Monat.

„Ich muss nicht erklären, dass ich glücklich und stolz auf das ganze Team bin“, so Jupsin. „Der ganze Rennstall fühlt sich nach dem ersten FIA WTCR Sieg extrem gut. Jetzt wissen wir, wie es ist zu gewinnen. Wir können nur darauf hoffen, dass wir noch mehr Siege holen werden.“