News

Teamboss Dahl: Warum wir Ehrlacher im Auto haben wollten

2019-01-21T12:00:25+02:00Januar 21st, 2019|2019|

Yann Ehrlacher zählt zu den größten jungen Talenten mit Rennerfahrung im von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR).

Der Franzose hat in der Debütsaison der Meisterschaft 2018 gleich zwei Rennen gewonnen, als er für ALL-INKL.COM Münnich Motorsport einen Honda Civic Type R TCR bewegte. Künftig aber fährt Ehrlacher einen Lynk & Co 03 TCR von Geely Group Motorsport im Team Cyan Racing.

Christian Dahl als Geschäftsführer von Cyan Racing erklärt, warum er den 22-Jährigen unbedingt in seinem Team haben wollte.

„Yann hat uns alle mit seinem Speed und seiner Reife beeindruckt. Und das, obwohl er noch immer sehr jung ist. Ein solches Talent haben wir schon seit vielen Jahren nicht mehr gesehen“, meint Dahl. „Yann ist die ideale Ergänzung zu unserem Fahreraufgebot für den WTCR 2019 mit der geballten Erfahrung von Thed Björk, Yvan Muller und Andy Priaulx.“

Die WTCR-OSCARO-Saison 2019 beginnt vom 5. bis 7. April 2019 in Marrakesch, Marokko.