THED BJÖRK EROBERT MIT CYAN DIE SCHWEIZER BERGE

2021-09-20T12:00:57+02:00September 20th, 2021|2021|

Thed Björk und der Volvo P1800 in der Cyan-Edition gehörten in der vergangenen Woche zu den Hauptattraktionen der Bernina Gran Turismo.

Der mehrfache Rennsieger des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) absolvierte einige Demonstrationsfahrten mit dem Volvo P1800 in der Cyan-Edition. Ein Auto, dass von der derselben schwedischen Firma entwickelt wurde, die einen maßgeblichen Anteil am Lynk-&-Co-Erfolg im WTCR hat.

In einem Facebook-Post von Cyan Racing hieß es im Vorfeld der Veranstaltung: „Unsere Autos sind Teil eines glorreichen Aufgebots an Renn-, Rallye- und Sportwagen aus allen Epochen, von der Vorkriegszeit bis zu den exotischen Hypercars von heute.“

„Der Ausgangspunkt der Veranstaltung ist das luxuriöse Kempinski Grand Hotel des Bains, von wo aus wir die kurvenreichen Straßen des Bernina-Passes hoch oben in den Schweizer Alpen in Angriff nehmen werden – mit atemberaubenden Haarnadelkurven, kurvenreichen Straßen und Höhenunterschieden von einem halben Kilometer.“

Der Volvo S60 TC1, mit dem Björk die FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2017 gewann, war ebenfalls bei der Veranstaltung zu sehen. „Es ist erstaunlich, hier mit all diesen verrückten historischen Autos zu stehen“, sagte der Schwede.

 

Bild: Cyan Racing