News

Verstappen: WTCR ist sehr enger Wettbewerb

2019-05-23T12:00:14+02:00Mai 23rd, 2019|2019, WTCR Race of Netherlands 2019|

Formel-1-Star Max Verstappen nutzte seinen Besuch beim WTCR-Rennen der Niederlande, um Landsmann Nicky Catsburg moralisch zu unterstützen und er sprach lobend über den WTCR / OSCARO.

Beim WTCR-Rennen der Niederlande am vergangenen Wochenende in Zandvoort stattete Max Verstappen dem von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR einen Besuch ab.

Bei dieser Gelegenheit drehte der Formel-1-Star Demorunden mit seinem Red-Bull-Boliden, bevor er vor dem Start von Lauf 2 in der Startaufstellung zugegen war.

Im Live-Interview mit Eurosport sagte Verstappen zu WTCR-Reporterin Alexandra Legouix: „Ich mag diese Rennserie. Der Wettbewerb ist sehr eng. Es sind viele Autos vertreten und es macht Spaß zuzuschauen.

Zudem lobte Verstappen seinen für das BRC Hyundai N LUKOIL Racing Team an den Start gehenden Landsmann Nicky Catsburg: „Er ist ein schneller Fahrer. Online bin ich schon oft gegen ihn gefahren.

Verstappens Kommentare wurden an einem in der Tat erneut äußerst eng ausgetragenen Rennwochenende des WTCR / OSCARO abgegeben. In Q1 des zweiten Qualifyings lagen die Top 25 innerhalb von lediglich 0,9 Sekunden.