News

WTCR gastiert frühzeitig im Motorland Aragón

2020-01-07T06:00:47+01:00Januar 7th, 2020|2020|

Das Motorland Aragón empfängt 2020 erstmals den FIA Tourenwagen-Weltcup, aber nicht nur einmal, sondern gleich zweimal.

Im Motorland Aragón bei Alcaniz in Spanien findet vom 3. bis 5. Juli das WTCR-Rennen von Spanien statt. Doch das wird nicht der einzige Besuch des FIA Tourenwagen-Weltcups 2020 auf der dieser Rennstrecke sein. Denn bereits vom 24. bis 26. März geht im Motorland Aragón der offizielle Vorsaisontest über die Bühne.

Der Vorsaisontest, der 2018 und 2019 jeweils auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya stattgefunden hatte, ist traditionell der erste Termin im Jahr, bei dem der Großteil des WTCR-Starterfeldes gleichzeitig auf ein und derselben Rennstrecke unterwegs sein wird.

Der diesjährige Vorsaisontest findet im Motorland Aragón nur eineinhalb Wochen vor dem WTCR-Saisonauftakt in Marokko (3. bis 5. April) statt und bietet den Teams daher die Gelegenheit, ihre letzten Vorbereitungen für die neue Rennsaison abzuschließen.