News

WTCR-Neueinsteiger Azcona blickt positiv auf das Rennen in der Slowakei

2019-05-08T06:00:24+02:00Mai 8th, 2019|2019, WTCR Race of Slovakia 2019|

Neueinsteiger Mikel Azcona blickt „super positiv“ auf das WTCR-Rennen der Slowakei in dieser Woche.

Der 22-jährige Spanier hat seit seiner Beförderung in den von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup überzeugt. Der TCR-Europa-Meister sicherte sich in Marokko einen Podiumsplatz und zwei vierte Plätze in Ungarn.

Jetzt schaut er auf das Rennen am Slovakia Ring, wo am 10. bis 12. Mai das dritte Event der Saison 2019 stattfinden wird.

„Ich bin sehr optimistisch wegen unserer Entwicklung und ich kann es kaum noch abwarten, zum Slovakia Ring zu reisen“, sagt der Fahrer von PWR Racing CUPRA.

Auch sein PWR-Teamkollege und Teamchef Daniel Haglöf freut sich auf das Rennen in der Slowakei. Er hat sein erstes Podium aus Ungarn mit im Gepäck.