News

WTCR-Pilot Tarquini absolviert Gaststart am Red-Bull-Ring

2019-06-10T06:00:58+02:00Juni 10th, 2019|2019, WTCR-Rennen von Deutschland 2019|

Gabriele Tarquini, der erste Gesamtsieger des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR, war am Wochenende Gaststarter in der ADAC TCR Germany.

Er steig dafür am Red-Bull-Ring von seinem BRC Hyundai N Squadra Corse i30 N TCR in ein vom Team Engstler eingesetztes Exemplar des südkoreanischen Rennwagens um. Sein Gaststart sorgte für eine Menge Interesse.

Nachdem er sich auf Platz fünf qualifiziert hatte, geriet Tarquini in beiden Rennen mit Rivalen aneinander. Nun konzentriert er sich auf die nächsten Rennen des WTCR / OSCARO vom 20. bis 22. Juni auf der Nürburgring-Nordschleife.

Foto: ADAC Motorsport