News

WTCR-Rennsieger Vernay in Australien gefordert

2020-01-23T06:00:18+01:00Januar 23rd, 2020|2020|

Jean-Karl Vernay, der im FIA Tourenwagen-Weltcup bislang vier Rennen gewonnen hat, gibt in Australien seine Expertise weiter.

Im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) hat es Jean-Karl Vernay bislang auf vier Rennsiege gebracht. Und in der TCR Australia fuhr der Franzose im vergangenen Jahr bei einem einmaligen Auftritt auf Anhieb zum Sieg. Dies ist Liam McAdam nicht verborgen geblieben.

McAdam bereitet sich derzeit auf die Saison 2020 der TCR Australia vor. Er wird sie mit einem Audi RS 3 LMS bestreiten und hat sich für die Vorbereitung Vernay ins Boot geholt, da dieser das Auto aus den Jahren 2018 und 2019 im WTCR bestens kennt.

JK bei meinem Testprogramm dabei zu haben, ist ein großer Vorteil“, sagt McAdam und erklärt: “Er hat mir nützliche Setups hinsichtlich der Abstimmung gegeben und wir haben auch an meinem Fahrstil gearbeitet. Er besitzt sehr viel Erfahrung und versteht es, mir das Feedback zu geben, das ich brauche, um das Optimale aus dem Auto herauszuholen.